header Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme

Im alten Jahr haben wir unsere Kollegin Frau Edith Steigerwald nach insgesamt 35 Jahren Mitarbeit in unserer Beratungsstelle in den Ruhestand verabschiedet.
Frau Steigerwald hat seit 1984 den Arbeitsberich der externen Suchtberatung in der Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg gestaltet. Zusätzlich hat sie auch in der Beratungsstelle im Martinushaus mitgearbeitet und tausende Menschen mit Suchtproblemen beraten und diesen zu einem zufriedenen und selbstbestimmten Leben verholfen. Wir, die Kolleg*innen, verabschiedeten uns von Edith Steigerwald Mitte Dezember 2020 aufgrund der Beschränkungen durch die Pandemie im kleinen Kreis. Gerne hätten wir nach einer so langen und intensiven Mitarbeit in der PSB den Rahmen größer und angemessener gewählt.

 

Am 11.01.2021 hat Frau Bärbel Wosilus die Arbeit in der Suchtberatung aufgenommen. Frau Wosilus ist in Vollzeit tätig. Sie ersetzt Frau Steigerwald in der externen Suchtberatung in der JVA Aschaffenburg und wird mit gleichem Stundenanteil im ambulant betreuten Wohnen für Suchtkranke tätig sein.
Frau Wosilus arbeitet schon seit 2015 für den Caritasverband Aschaffenburg und war zuvor Beraterin in der Flüchtlings- und Integrationsberatung. Sie bringt durch ihre berufliche Vita Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Menschen mit Suchterkrankungen mit.

Haben Sie Interesse an ambulant betreutem Wohnen? Hier finden Sie unser Angebot.

Möchten Sie mehr über die Arbeit in der externen Suchtberatung erfahren? Hier finden Sie Informationen.

­