Previous slide
Next slide

Worauf Sie sich als Klient*in verlassen können

  • Die Angebote der Psychosozialen Suchtberatungsstelle stehen grundsätzlich jeder und jedem Interessierten zur Verfügung.
  • Die Suchtberatungsstelle wird nur im Auftrag und mit Einwilligung der Betreffenden tätig.
  • Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.
  • Wir beraten Sie unabhängig und offen.
  • Kooperation nicht Konfrontation ist die Basis unseres Handelns.
  • Wir nehmen die Menschen ernst, sehen aber auch Humor als eine wichtige Ressource in schwierigen Situationen.

Nachrichten

Un-Abhänging – Vom Trinken und Loslassen

Wir laden Euch herzlich ein zur Lesung der Autorin Eva Biringer: 17.04.2024 um 19.00 Uhr im Martinushaus Eine Veranstaltung des Feministischen März Aschaffenburg in Kooperation mit der Caritas Suchtberatungsstelle Aschaffenburg und der Gleichstellungsstelle der Stadt Aschaffenburg.

Weiterlesen ...

Cannabis – eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung

Am 19.03.2024 fand in Kooperation mit dem Martinusforum die durch die Suchtberatungsstelle der Caritas Aschaffenburg initiierte Veranstaltung und Podiumsdiskussion „Cannabis – eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung“ statt. Die Resonanz war mit knapp 300 Teilnehmer*innen groß. Neben Daniel Elsässer, dem Leiter der Suchthilfe im

Weiterlesen ...

„Die Lösung von Suchtproblemen hat weniger damit zu tun, etwas zu beenden, als damit

einen Anfang zu machen! Wir unterstützen Sie dabei.“